Current Position    English Summary    Pics    Zusammenfassung 
  
Mosaic:All-in-One-Picture
 

Tag 11 (2): 02.08.07 Mit 120 durch Baku

Posted under 04_Aserbaidschan,Micration (die Fahrt) by martin on Donnerstag 9 August 2007 at 22:06

Nach dem Essen im „Delicious“, einem günstigen aber unserer Meinung nach sehr guten Restaurant suchen wir ein Internetcafe. Im ersten sind nur zwei Plätze frei. Andi fragt einen Einheimischen nach dem Weg. Der kann allerdings nur Russisch, ruft aber sofort per Handy seinen Neffen an, der Englisch spricht und für Andi am Telefon übersetzt. Nach 10min kommen zwei Neffen mit einem koreanischen „Chevrolet“ an. Valeh und seine Neffen Dr. Pascha und Kemal verladen uns in den Chevrolet und in Vahlehs Mercedes. Es geht per Express zum Internetcafe. Dr. P und Valeh verabschieden sich, Kemal kommt mit rein. Nachdem wir gegen 1Uhr Nachts fertig sind holt Valeh uns wieder ab und will uns zu nem Bier einladen. Sechs Leute in nem Mercedes C240 und ab der Express zur nächsten Kneipe. Eingequetscht zwischen der Tür und Peter auf der Rückbank kann ich mittels Streckübungen der Halswirbelsäule einen kurzen Blick auf den Tacho erhaschen. 120. Mitten in Baku. An der nächsten Ampel stehen wir wieder. Gute Bremsen. Bis zur übernächsten braucht der Benz nur ein paar Sekunden, es drückt uns in die Sitze. Gute Beschleunigungswerte. Die Spitzengeschwindigkeit konnte ich diesmal nicht erkennen. Ich schaue direkt auf einen Metallbügel, an dem Valeh wohl seine Anzüge transportiert. Dumm, dass es im Heck nur Gurte für für drei Personen gibt… Gut, die andern sind auch nicht angeschnallt. Ist ja n Benz, was soll uns schon passieren. Solang‘ Valeh den Straßenverlauf und nicht das Musikvideo auf seinem dicken Display auf der Mittelkonsole verfolgt mache ich mir keine Sorgen.

Die Bar in der wir landen schaut recht edel aus. Die Gäste scheinen v.a. wohlhabendere Aseri bzw. russische Geschäftsleute in Begleitung jüngerer Mädels zu sein.
Valeh ist „Direktor“ bei der Firma MURAD. Die machen Maschinen, mit denen man Zement herstellen kann. Kemal ist Ingeneur in Sachen Bohrtürme. Dr. Pascha, der nun auch wieder zu uns gestossen ist, ist ein Chirurg. „He’s seeing a Thai woman“ hiess es nachdem Kemal ihm telefonisch unsere Position durchgegeben hat. Kurz vor 3 leert sich die Bar… Valeh lässt es sich nicht nehmen uns zurück zum Hotel zu fahren. Jetzt ist wieder Platz, Kemal fährt mit Pascha mit. Anschnallen ist trotzdem überflüssig – mittlerweile haben wir ja auch Vertauen und wissen, dass Valeh sein Fahrzeug beherrscht. Ein Aseri der in Russland studiert hat, fährt ausserdem viel sicherer mit ein, zwei Bier im Blut..

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Kontakt:
Mogelrally powered by Wordpress - Theme design by Free directory | Made free by ladies shoes, boots and sandals.