Current Position    English Summary    Pics    Zusammenfassung 
  
Mosaic:All-in-One-Picture
 

Mogelrally – END OF ROAD!

Posted under 11_Russland_Teil 2:Primorje,Micration (die Fahrt) von martin on Mittwoch 5 September 2007 at 20:04

END OF ROAD

Geschafft – hier hört Wladiwostok auf, hier endet das Festland, hier geht es nicht mehr weiter. Diese Straße endet direkt im Pazifik. Jungs, für Euch habe ich zwei Polizisten überredet, (einem eine Deutschstunde geben müssen) damit die Kiste einmal buy generic cialis 20mg diese Straße hinunter fahren darf und dort zum stehen kommt wo sprichwörtich das Land im Osten aufhört. Hierher haben es sogar beide Micras geschafft – der andere ist schließlich mittlerweile zur Hälfte in diesem verbaut. Andi, schau dir das genau an, so ein Bild will ich von Dir nächstes Jahr aus Portugal sehen.

Was selbst der interessierte Leser nicht weiß: Unterwegs hatten Andi und ich uns eher aus Spass die Hand darauf gegeben, dass, falls ich einen Micra von Alaska nach Feuerland fahre, er ihn nächstes Jahr von Kapstadt nach Hause fährt. Die Tage auf unserer Reise vergingen und um Andis Nase wurde es immer blasser, als er merkte, dass bei mir der Gedanke an eine Anschlußtour immer mehr Gestalt annahm. Aber, ein Mann, ein Wort: Er selbst hatte von Irkutsk aus Sergej in Wladiwostok angeschrieben. Sergej verdient sein Geld damit, Güter jeglicher Art und Größe von A nach B -vorzugsweise in Kontainern- zuverschiffen. Ein Micra braucht nur einen halben Kontainer. Halber Kontainer, halber Preis. Allerdings beträgt der halbe Preis in Richtung Kanada immer noch über 4000,-US Dollar. So fiel für mich die Entscheindung wunderlicherweise auf eine Tour zurück über die dann komplette Transkontinentale, über Moskau, nach Deutschland. Andi, etwas enttäuscht -Kapstadt soll ja so schön sein- hat sofort einen Ausweichplan parat: Dann eben nach Portugal – dann wenigstens noch das westliche Ende Eurasiens. Bevor davon aber nur zu träumen ist, muss es das Auto überhaupt ersteinmal bis Krasnojarsk schaffen.

Während ich mir in Japan einen gepflegten Kulturschock abholen werde, geht der Micra nocheinmal auf Kur zu Master Danila in die Werkstatt. Auf dem ersten Teil des Rückwegs sind schließlich (bis Novosibirsk wissen wir das ja schon) die ersten 2000 Kilometer die härtesten. Diesmal könnte es dann heissen nicht „kurz vor Wladiwostok“ sondern „kurz nach Wladiwostok“ liegengeblieben. Wieauchimmer – alles eine Frage der Perspektive. Versprechen, oder prophezeihen, dass der Micra ab hier noch Deutschland, Moskau oder selbst Irkutsk sehen wird, wage ich nicht. Etwas aufs Glatteis begeben will ich mich an dieser Stelle jedoch schon -und wenn wir dafür unterwegs einen Toyota ausschlachten müssen- der Micra fährt mindestens bis an jene Stelle, an welcher der andere, der zweite auf der Herfahrt zusammengebrochen ist.

3 Comments

  1. Comment von Teliko — 6. September 2007 @ 17:28

    Beim nächsten mal wird aber das Auto vorher geputzt :-P…was haste ja genug drum herum gehabt *duck und renn*

    LG nach Tokyo

  2. Comment von Teliko — 6. September 2007 @ 17:29

    …sollte natürlich „wasser“ heißen *G*

  3. Comment von moxon — 7. September 2007 @ 13:14

    wenn edr micra wieder in de ist ;) komme ich zur Fotosession vorbei :D

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Kontakt:
Mogelrally powered by Wordpress - Theme design by Free directory | Made free by ladies shoes, boots and sandals.